Hypolimite – so finanzieren Sie Ihre persönlichen Pläne flexibel und günstig

Die Hypolimite der Migros Bank ist eine günstige Kreditlimite für Wohneigentümer. Wie funktioniert sie, und wozu lässt sie sich einsetzen?

Überlegen Sie sich die Anschaffung einer neuen Küche oder neuer Möbel? Oder planen Sie die nächste Ferienreise? Die Hypolimite der Migros Bank bietet Ihnen eine flexible und günstige Finanzierungsmöglichkeit für Ihre persönlichen Wünsche.

Wie funktioniert die Hypolimite?

Bei der Hypolimite handelt es sich um eine Kreditlimite, die Sie auf einem Konto Ihrer Wahl einrichten können. Wie der Name nahelegt, steht die Hypolimite im Zusammenhang mit Ihrem Wohneigentum. Voraussetzung für die Eröffnung der Hypolimite ist, dass die hypothekarische Belehnung Ihrer Immobilie noch nicht ausgeschöpft ist und dass gleichzeitig Ihre Einkommens- und Eigenkapitalsituation eine Erhöhung mittels Hypolimite erlauben.
Die Eröffnung der Limite ist für Sie kostenlos. Nur wenn Sie den Kredit tatsächlich beanspruchen, zahlen Sie auf dem durchschnittlich benutzten Kredit einen Zins von aktuell 1,5 Prozent pro Jahr, zuzüglich einer Kommission von aktuell 0,25 Prozent pro Quartal.
Im Gegensatz zu einer Hypothek dürfen Sie innerhalb der Hypolimite jederzeit Geld beziehen oder zurückzahlen. Völlig frei sind Sie auch bei der Wahl, was Sie mit der Hypolimite finanzieren möchten.

Hypolimite als «eiserne Reserve»

Folgendes Beispiel: Herr und Frau K. haben ihr Eigenheim mit einem Verkehrswert von 800’000 Franken bei der Migros Bank mit einer günstigen Festhypothek von 480’000 Franken finanziert; die Festhypothek ist erst in ein paar Jahren fällig. Das Ehepaar möchte über eine Reserve verfügen, die es jederzeit für Investitionen in sein Eigenheim oder für sonstige Anschaffungen nutzen kann. Für die Finanzierung dieser Ausgaben wollen Herr und Frau K. nach Möglichkeit nicht auf ihr Wertschriftendepot zurückgreifen, um nicht zu einem unpassenden Zeitpunkt ihre Aktien und Obligationen verkaufen zu müssen.
Ihr Kundenbetreuer rechnet vor, dass sie die Belehnung ihres Eigenheims im Rahmen einer ersten Hypothek (das heisst ohne Amortisationspflicht) um 45’000 Franken erhöhen können. Da Herr und Frau K. diesen Betrag nicht unmittelbar benötigen, entscheiden Sie sich für eine Hypolimite im Umfang von 45’000 Franken.
Mithilfe der Hypolimite finanzieren sie im Januar die Kosten von 30’000 Franken für den Einbau einer neuen Küche. Damit sie für die Ferien vom Frühbucherrabatt profitieren können, beziehen sie im Februar nochmals 6000 Franken. In den Monaten März bis Juli zahlen sie jeweils monatlich 2000 Franken zurück. Im August beziehen sie 5000 Franken für eine unerwartete Zahnarztrechnung. Im September realisieren sie dann mit dem Verkauf von Wertschriften einen Gewinn von 15’000 und zahlen damit die Hypolimite teilweise zurück (siehe Grafik).

Beispiel für die flexible Beanspruchung einer Hypolimite

Hypolimite als Überbrückungsfinanzierung

Die Hypolimite lässt sich auch noch anders einsetzen. Nehmen wir an, Sie haben ablaufende Festhypotheken oder Libor-Hypotheken und möchten Ihre Liegenschaft in den nächsten Monaten verkaufen. Ein Käufer ist noch nicht gefunden, und der Zeitpunkt der Eigentumsübertragung ist offen. In diesem Fall ist es sinnvoll, bei der Erneuerung der Hypotheken eine Hypolimite zu wählen. Dadurch können Sie bei der späteren Veräusserung den gesamten Kredit jederzeit ohne Kündigung zurückzahlen und müssen keine Vorfälligkeitsentschädigung bezahlen.

Vorteile der Hypolimite

Alles finanzierbarMit der Hypolimite dürfen Sie alles finanzieren was Ihnen gefällt – ob Unterhalt und Ausbau Ihres Wohneigentums oder Anschaffungen und Ausgaben aller Art.
Kostenlose
Limite
Bei ungenutzter Limite entstehen keine Kosten. Nur bei Beanspruchung zahlen Sie auf dem durchschnittlich benutzten Kredit einen Zins von aktuell 1,5 Prozent pro Jahr, zuzüglich einer Kommission von aktuell 0,25 Prozent pro Quartal.
Jederzeit
rückzahlbar
Sie können den Kredit jederzeit zurückzahlen. Danach bleibt die Limite unverändert bestehen als schnell verfügbare Reserve.
Attraktive KonditionenDie Zinsen sind attraktiv im Vergleich zu einem Privatkredit oder zum Überzug eines Kontokorrents.

 

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare zu Hypolimite – so finanzieren Sie Ihre persönlichen Pläne flexibel und günstig

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir sind an einer offenen Diskussion in den Kommentaren interessiert. Die Kommentare sollen jedoch einen fachlichen Bezug zum Beitragsthema haben. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder