Red car driving on street

Mobilität neu gedacht

Ein Auto bedeutet individuelle Mobilität und Unabhängigkeit. Viele wollen daher ein Auto – aber es auch kaufen? Es gibt Möglichkeiten, die Vorteile eines Autos zu nutzen, ohne es zu besitzen. Attraktive Lösungen bietet z.B. gowago.ch, der grösste Onlineshop für Autoleasing und -abos.

Die meisten privaten Autos werden nur ein bis zwei Stunden pro Tag gefahren. Dem steht ein grosser Aufwand gegenüber: Besitzerinnen und Besitzer müssen sich mit vielen kostspieligen und zeitaufwendigen Dingen herumschlagen, wie Finanzierung, Unterhalt, Versicherung, Reifenwechsel und Steuern.

Nur noch losfahren

Es geht einfacher. Dann nämlich, wenn beim Mobilitätswunsch nicht der Besitz des Autos im Vordergrund steht, sondern dessen Benützung. Diese Idee steht hinter Autoleasing und -abos mit allem inklusive. Der grösste Onlineshop für Autoleasing und -abos ist gowago.ch, Partnerin der Migros Bank. Das Angebot umfasst Tausende von Neu- und Gebrauchtwagen aller Marken. E-Autos und Hybridfahrzeuge machen bereits gegen ein Drittel des Wagenparks aus, mit wachsendem Anteil, wie CEO Rutger Verhoef erklärt (siehe Interview).

Und so funktioniert es: Man wählt sein Fahrzeug online aus und überlässt den Rest gowago.ch – sogar die Heimlieferung des Wagens ist möglich. Nur noch  losfahren. Ausser dem Tanken und Aufladen sind alle Kosten im monatlichen «All-in-one»-Fixpreis enthalten: Finanzierung, Unterhalt/Service, Versicherung, Reifenwechsel, Steuern und Autobahnvignette. Alles transparent aufgeschlüsselt. 

Nutzen oder besitzen?

Diese Transparenz fehlt oft den Autobesitzerinnen und -besitzern. Und vor allem haben sie das Risiko von bösen Überraschungen etwa in Form unerwarteter Reparaturrechnungen. Wer ein Auto selber kauft, hat eben die Verantwortung – aber umgekehrt als Vorteil die volle Verfügungsfreiheit. Während bei Leasing und Abo längere bzw. kürzere Vertragslaufzeiten gelten, können Autobesitzerinnen und -besitzer ihr Fahrzeug theoretisch jederzeit veräussern. Wer es sich leisten kann, sein Fahrzeug bar zu kaufen, profitiert zudem in der Regel von vorteilhaften Rabatten. Wer nicht genügend Geld flüssig hat oder sein Geld nicht im Fahrzeug binden möchte, aber doch ein Auto besitzen will, kann es über einen Kredit erwerben. Ein Vergleich der Konditionen lohnt sich, da grosse Unterschiede zwischen den Anbietern bestehen.

Die Alternative für Wenigfahrerinnen und -fahrer

Sowohl Leasing als auch Abo setzen eine regelmässige Autobenutzung voraus. Die Alternativen für Wenigfahrerinnen und -fahrer sind Automiete und Carsharing. Erstere wählt z.B., wer ein Auto gezielt nur einen Tag oder wenige Tage lang benötigt. Wer periodisch ein Auto braucht, fährt mit Carsharing gut – und sammelt z.B. bei Mobility Cumulus-Punkte.

Letztlich haben Miete, Carsharing, Leasing und Abo dasselbe Ziel: die Vorteile eines Autos möglichst effizient und nachhaltig zu nutzen.

Rutger Verhoef, CEO gowago.ch: «Wir setzen auf zukunftsfähige Mobilität»

Gowago.ch setzt auf E-Autos und Hybridfahrzeuge – was heisst das?

Rutger Verhoef: Wir möchten möglichst viele Autos mit nachhaltiger Antriebsart auf unserer Plattform anbieten und konnten mit Tesla und Polestar schon vielversprechende Partnerschaften abschliessen. So haben wir ab Ende Juli 2021 alle Tesla-Modelle in unserem Sortiment, ebenso Modelle von Polestar. Wir setzen vermehrt auf zukunftsfähige Mobilität. Uns ist jedoch wichtig, dass die Kundin oder der Kunde auf unserer Plattform den Vergleich zwischen Elektro- und Hybridfahrzeugen einerseits und herkömmlichen Autos andererseits machen kann. So bieten wir eine breite Palette von Automarken und Antriebsarten an. 

Habe ich ein altes Dieselauto, kann ich es gegen ein neues Elektro- oder Hybridfahrzeug von gowago.ch eintauschen. Wie funktioniert das?

Alle Angaben des Dieselfahrzeugs können online auf unserer Plattform eingegeben werden. Nach unserer Bestätigung können sich Kundinnen und Kunden an eines der 20 TCS-Zentren in der Schweiz wenden. Der TCS bewertet das Fahrzeug und gibt uns Bescheid. Wir wiederum wenden uns an unsere Händler, nehmen die beste Offerte und unterbreiten der Kundin bzw. dem Kunden einen Preis für das Fahrzeug. Entscheidet sich die Kundin bzw. der Kunde gleichzeitig für ein Leasing oder Abo bei uns, werden die Kosten für die Bewertung des Fahrzeugs durch den TCS geschenkt.  

Derzeit hat gowago.ch rund einen Drittel an zukunftsfähigen Fahrzeugen im Sortiment, wie hoch soll der Anteil in Zukunft sein?

Wir möchten den Anteil an Elektro- und Hybridautos klar steigern. So sind wir z.B. mit einem Händler im Kanton Bern im Gespräch, der Importeur von E-Autos ist. Kommt der Deal zustande, haben wir rund 400 Fahrzeuge mehr im Sortiment. Neben Neuwagen möchten wir vermehrt auch Occasionen anbieten. Elektro- und Hybridautos kommen immer mehr als Gebrauchtfahrzeuge auf den Markt, und wir sind überzeugt, dass die Nachfrage nach Elektro- und Hybridautos stetig steigt. Ebenso möchten wir in Zukunft die Installation von Aufladestationen in unseren Fixpreis nehmen. Verfügt eine Kundin oder ein Kunde z.B. über Wohneigentum, soll die Installation der Ladestation im All-in-Abo inklusive sein. 

Ähnliche Beiträge