Gewürze Bazar

Die Migros Bank finanziert am günstigsten

Bei der Migros Bank haben Sie Gewähr, langfristig tiefe Hypothekarzinsen zu erhalten – auch ohne mühseliges Feilschen. Lesen Sie hier unseren exklusiven Zinsvergleich der sechs grössten Hypothekarbanken über die letzten zehn Jahre.

Bei der Migros Bank geht es nicht wie in einem Basar zu und her. Die Zinsen für Ihre Hypothek sind nicht von Ihrem Verhandlungsgeschick abhängig. Stattdessen gelten fixe und transparente Preise. So haben Sie auch ohne Feilschen die Sicherheit, dass Sie bei der Migros Bank eine günstige Finanzierungslösung erhalten.

Vorsicht vor Lockvogelangeboten

Bei anderen Banken ist der Zins Verhandlungssache. Dort gewähren die Berater je nach ihrem persönlichen Ermessen Rabatte. Zudem locken die Banken mit vorübergehenden Tiefzinsaktionen bei bestimmten Laufzeiten der Festhypotheken.

Ist der Kunde aber einmal gewonnen, entfallen solche Sonderkonditionen bei der nächsten Erneuerung der Hypothek. Wenn der Kunde Glück hat, kann er vielleicht wieder einen gewissen Rabatt herausschlagen.

Meist ist der Kunde jedoch in einer schwachen Verhandlungsposition, weil ein Bankwechsel mühsam ist.

Der Grund: Der Kunde hat seine Finanzierung üblicherweise auf verschiedene Tranchen mit gestaffelten Kreditlaufzeiten aufgeteilt, und er kann nicht vor dem Auslaufen der letzten Tranche die Bank wechseln. Zudem verrechnet die Bank zum Teil erhebliche Gebühren, will der Kunde zu einem anderen Kreditinstitut wechseln.

Vergleichen zahlt sich aus
Vergleichen zahlt sich aus
Vergleich einer fünfjährigen Festhypothek von sechs verschiedenen Banken: Die Richtsätze der Migros Bank gehören über die letzten zehn Jahre durchs Band zu den günstigsten.

 

Besser fährt, wer von Anfang an auf ein Institut setzt, das dauerhaft günstige Konditionen für alle Hypothekarformen und -laufzeiten offeriert. Es gibt allerdings nur wenige solche Anbieter mit permanent attraktiven Zinsen. Noch weniger sind es, die neben den günstigen Konditionen auch eine persönliche Beratung offerieren. Auf eine solche verzichtet zum Beispiel, wer einen reinen Online-Hypothekaranbieter wählt. Bei der Migros Bank finden Sie dauerhaft tiefe Zinskonditionen (siehe Grafik). Und gleichzeitig einen Ansprechpartner, mit dem Sie nicht über die Preise feilschen müssen, sondern der Sie in Finanzierungsfragen kompetent berät.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir sind an einer offenen Diskussion in den Kommentaren interessiert. Die Kommentare sollen jedoch einen fachlichen Bezug zum Beitragsthema haben. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder