Die richtige Mischung ist entscheidend

Die Migros Bank lanciert ein aktiv gemanagtes Zertifikat auf ausgesuchte Schweizer Aktien. Ein ausgewogenes Chancen-Risiko-Profil steht bei der Titelselektion im Vordergrund.

Der Schweizer Aktienmarkt ist geprägt von einer hohen Gewichtung defensiver Werte – alleine die drei Schwergewichte Nestlé, Novartis und Roche machen über 50 Prozent der Marktkapitalisierung des Swiss Performance Index aus. Mit Blick auf die gestiegenen Risiken liegt die Versuchung nahe, das Schweizer Aktienportfolio für das laufende Jahr entsprechend defensiv auszurichten. Allerdings sind viele dieser Titel im Tiefzinsumfeld und infolge der jüngsten Turbulenzen an den Finanzmärkten relativ teuer geworden und besitzen nur noch beschränktes Kurspotenzial.
Auf der anderen Seite bietet der Schweizer Aktienmarkt auch hervorragend positionierte Qualitätsaktien aus dem Small- und Mid-Cap-Bereich, die tendenziell zyklischer Natur sind. Im Zuge der Ausverkaufsstimmung an den Aktienmärkten in den letzten Monaten sind zahlreiche dieser Valoren unter die Räder gekommen – nicht immer zu Recht.

Selektion mit Fokus auf Ausgewogenheit

Die Migros Bank erwartet, dass sich die Aktienmärkte 2019 wieder stabilisieren, und sieht aufgrund der anhaltend expansiven Konjunktur und der nach wie vor wachsenden Unternehmensgewinne durchaus gewisses Kurspotenzial. Eine ausgewogene Mischung aus defensiven und zyklischen Qualitätstiteln verspricht 2019 am meisten Erfolg.
Eine Auswahl solcher Qualitätstitel bietet das neue Strukturierte Produkt «Migros Bank Swiss Equity Select» (zu finden bei den Strukturierten Produkten auf migrosbank.ch unter der Rubrik «Partizipation»). Wir haben die initiale Allokation dieses aktiv gemanagten Zertifikats so ausgerichtet, dass sie ein ausgewogenes Chancen-Risiko-Profil und eine gesunde Mischung zwischen defensiven Qualitäten und Wachstumschancen aufweist. Die Auswahl der Titel erfolgt auf Basis unseres Aktienresearchs unter Berücksichtigung zentraler Rendite-Faktoren wie dem Kurspotenzial, der Bewertung oder dem Risikogehalt der einzelnen Valoren.

Portfoliostruktur sorgt für Stabilität

Die Struktur des Portfolios ist ein weiterer Teil des Anlageerfolgs. Im Hinblick auf eine möglichst hohe Ausgewogenheit besteht die Kapitalisierung des «Migros Bank Swiss Equity Select» je zur Hälfte aus Large Caps und Small/Mid Caps. Um den Grössenverhältnissen Rechnung zu tragen, werden die Large Caps mit je 10 Prozent, die Small- und Mid Caps mit je 5 Prozent gewichtet. Klumpenrisiken werden vermieden, indem ein Maximalgewicht von 20 Prozent pro Sektor nicht überschritten wird.

Dynamische Märkte verlangen aktives Management

Der «Migros Bank Swiss Equity Select» wird aktiv gemanagt. Dies umfasst ein periodisches Rebalancing genauso wie allfällige Änderungen in der Titelzusammensetzung. So stellen wir sicher, dass der «Migros Bank Swiss Equity Select» immer optimal auf die jeweilige Situation an den Finanzmärkten ausgerichtet ist.

Initiale Aufteilung des Strukturierten Produkts «Migros Bank Swiss Equity Select»

AktieKommentarGewichtung
GivaudanAls globaler Marktführer im Aroma- und Riechstoffmarkt bietet Givaudan hohe und stabile Cashflows. Die gesunde
Bilanz ermöglicht eine stetige Expansion in den wachstumsstarken Schwellenländern.
10%
LonzaLonza baut seine Position in der Auftragsherstellung von Medikamenten weiter aus. Insbesondere im margenstarken Bereich der Biopharmazeutika verfügt der Konzern über aussichtsreiche Wachstumsperspektiven.10%
NestléDer Schweizer Nahrungsmittelmulti wird umgebaut. Damit reagiert Nestlé auf die veränderten Bedürfnisse der Konsumenten und forciert das Wachstum. 2019 dürften die ersten Früchte dieser Anstrengungen geerntet werden.10%
RocheMit einer dynamischen Pipeline und dem Fokus auf Forschung und Entwicklung will Roche in den kommenden Jahren wichtige Umsatzträger ersetzen. Die tiefen Markterwartungen schaffen Raum für positive Überraschungen.10%
SikaDer global tätige Bauchemiekonzern verfolgt eine aktive und erfolgreiche Wachstumsstrategie. Dabei dürften die Profitabilität und der freie Cashflow weiter gesteigert
werden.
10%
AlsoDer Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnik baut seine Stellung mit der Expansion in den osteuropäischen Raum weiter aus.5%
CembraDas gut kapitalisierte Konsumkreditinstitut verfügt über stabile Wachstumsaussichten und eine hohe Cash-Generierung.5%
Flughafen ZürichDas Immobilienprojekt «The Circle» eröffnet neue Wachstumsperspektiven und stärkt die Diversifikation.5%
Georg FischerNach einem Kursrutsch von fast 50 Prozent ist die Schaffhauser Industriegruppe günstig geworden. Ein qualitativ hochwertiger Zykliker mit Kurspotenzial.5%
KomaxAls Markt- und Technologieführer im Kabelverarbeitungsgeschäft profitiert Komax von der steigenden Nachfrage nach Kabelverarbeitungssystemen im Zuge der Industrie 4.0.5%
LogitechDie Westschweizer profitieren vom anhaltenden Wachstum im Bereich Gaming und punkten mit hoher Innovationskraft.5%
OC OerlikonDer Spezialist für Oberflächentechnologie verfügt mit der Herstellung von Maschinen zur Kunstgarnproduktion über ein attraktives zweites Standbein.5%
OriorDer Nahrungsmittelhersteller überzeugt durch Qualität, stabile Cashflows und eine moderate Bewertung.5%
Partners GroupDer global tätige Manager von Privatmarktanlagen verfügt über eine ausgezeichnete Reputation und langfristig hervorragende Wachstumschancen.5%
ValoraDie Detailhandelsgruppe mit dem zentralen Standbein Food-Services profitiert von den veränderten Konsumgewohnheiten.5%

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar zu Die richtige Mischung ist entscheidend

  1. Guten Tag

    Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, klicken Sie bitte auf den Link im Text.

    Freundliche Grüsse
    Sacha Marienberg

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir sind an einer offenen Diskussion in den Kommentaren interessiert. Die Kommentare sollen jedoch einen fachlichen Bezug zum Beitragsthema haben. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder