Die neue Ausgabe von Notabene ist da

Jeweils zu Quartalsbeginn erscheint die Kundenpublikation Notabene. Seit Anfang Oktober 2020 ist die neueste Ausgabe erhältlich – unter anderem mit Artikeln zu Vorsorge, Wohneigentum und einem neuen Service des Kunden- und Beratungscenters.

Die aktuelle Ausgabe von Notabene richtet den Fokus auf folgende Themen:

  • Regelmässig anlegen – langfristig vorsorgen: Die Corona-Pandemie verschärft die bestehenden Probleme der Schweizer Sozialwerke. Es empfiehlt sich daher, ergänzend zu AHV und Pensionskasse ein zusätzliches Vorsorgekapital über die Säule 3a anzusparen. Bereits ab monatlich 50 Franken steht Ihnen dafür der Fondssparplan 3a der Migros Bank offen.
  • Wie kann ich mir Wohneigentum leisten? Für eine Hypothekarfinanzierung benötigen Sie einerseits genügend Eigenmittel. Andererseits müssen Sie auch über ein ausreichendes Einkommen verfügen, um die Kosten langfristig tragen zu können. Wir zeigen, worauf Sie achten müssen.
  • Die Migros Bank setzt auf die automatische Stimmerkennung: Die Migros Bank bedient sich zur Identifizierung ihrer Kundinnen und Kunden modernster Sprachtechnologie. Um den telefonischen Kontakt mit dem Beratungs- und Kundencenter noch einfacher und schneller zu gestalten, nutzt die Migros Bank neu die automatische Stimmerkennung. Sie ist für Kundinnen und Kunden freiwillig und erfüllt vollumfänglich die Vorgaben des Datenschutzes.

Wir wünschen Ihnen viel Spass bei der Lektüre!

Neu erhalten Sie Notabene auch digital

Zusehends mehr Kundinnen und Kunden verzichten aus Umweltgründen oder aus Kostenüberlegungen auf die briefliche Zustellung von Papier und wählen stattdessen ausschliesslich den elektronischen Versand von Bankunterlagen (wählbar im E-Banking unter E-Dokumente > Einstellungen).

Damit Sie trotzdem die Publikation Notabene erhalten, wird Ihnen unsere Kundenpublikation ab sofort jeweils zu Quartalsbeginn zusammen mit Ihren elektronischen Bankauszügen zugestellt. Sie finden die Publikation als PDF im E-Banking unter der Lasche «E-Dokumente » und in der Mobile Banking App unter dem Menüpunkt «Mails/E-Dokumente».

Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir sind an einer offenen Diskussion in den Kommentaren interessiert. Die Kommentare sollen jedoch einen fachlichen Bezug zum Beitragsthema haben. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder