Die «bekannte Unbekannte»

Das Corona-Virus ist noch lange nicht verschwunden. Lässt sich aber die Ausbreitung einigermassen unter Kontrolle halten, dürfte die Weltwirtschaft das Schlimmste hinter sich haben. Die Konjunkturerholung wird jedoch mühsam und langwierig. Eine Rückkehr zum Vor-Pandemie-Niveau zeichnet sich nicht vor 2022 ab – auch in der Schweiz nicht.

Weiterlesen

Das BBB-Problem

Die Verschuldung der Unternehmen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Mit der Corona-Krise droht vielen Schuldnern der Verlust der Anlagequalität. der Unternehmen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Mit der Corona-Krise droht vielen Schuldnern der Verlust der Anlagequalität.

Weiterlesen

Wie Corona den Goldmarkt beeinflusst

Gold gilt als sichere Investition in Krisenzeiten. Doch die Pandemie hat auch beim Goldmarkt einiges durcheinandergewirbelt. So kam es beispielsweise bei Goldbarren zu Engpässen, weil die Tessiner Raffinerien ihren Betrieb vorübergehend einstellen mussten. Zudem erfuhr der Goldpreis zwischenzeitlich eine Schwächephase, da Goldpositionen verkauft wurden, um Verluste aus anderen Anlagen zu decken. Die Folge: schwankende Kurse und hohe Aufgelder.

Weiterlesen