Sicher und günstig online einkaufen

Einzahlungsschein, Karte und PayPal sind die beliebtesten Zahlungsarten im Internet – aber sie kosten oft extra. Günstiger fahren Sie, wenn Sie als Kundin und Kunde der Migros Bank für Ihre Online-Einkäufe den Service E-Pay und die Zahlungsart «Migros Bank» oder Sofort verwenden.

Fast jeder zehnte Franken des Schweizer Detailhandelsumsatzes entfällt auf Online-Bestellungen. Die Einkaufsfreude wird dabei oft durch Zusatzkosten getrübt, die je nach gewählter Zahlungsart anfallen. So erheben viele Online-Shops Gebühren für das Verschicken von Einzahlungsscheinen – die mit Abstand beliebteste Zahlungsart im Schweizer Versandhandel.
Ausländische Online-Shops bieten oftmals keine Bezahlung auf Rechnung an. Stattdessen sind Kreditkarte und PayPal umso populärer. Doch auch dabei werden oft Zusatzkosten belastet, und zwar in Form von Kartengebühren.

Mit E-Pay bezahlen Sie gebührenfrei in diversen Online-Shops der Migros

Sie kaufen bei digitec.ch, galaxus.ch, bikeworld.ch, doitgarden.ch, melectronics.ch, micasa.ch oder sportxx.ch ein? Bei diesen Online-Shops der Migros-Gruppe können Sie Ihre Einkäufe direkt Ihrem Migros-Bank-Konto belasten – und zwar gebührenfrei.
Und so funktioniert es: Wählen Sie bei der Zahlungsart «Migros Bank», geben Sie Ihre E-Pay-ID ein, und bestätigen Sie dann die Bezahlung auf dem Smartphone oder einem anderen definierten Gerät. Erforderlich ist vorgängig die einmalige Anmeldung im E-Banking der Migros Bank für den Service E-Pay.
E-Pay funktioniert übrigens auch ausserhalb der Migros-Gruppe: Mit der E-Pay-ID bezahlen Sie bei in- und ausländischen Online-Shops, welche die Zahlungsart Sofort führen.

Sofort: Neuer Name für bewährte Vorteile

2015 schloss die Migros Bank eine Kooperation mit der schwedischen Zahlungsdienstleisterin Klarna Group, um als erste Schweizer Bank die «SOFORT Überweisung» anzubieten. Dieses Zahlungssystem heisst seit 2017 nur noch kurz «Sofort». Die Vorteile sind dieselben: Mit Sofort haben Sie in über 35 000 europäischen Online-Shops eine günstige Bezahlvariante. Das fällt ins Gewicht, denn knapp ein Fünftel der Schweizer Interneteinkäufe erfolgt bei ausländischen Anbietern.
Die Sofort-Zahlung bietet zudem den Vorzug, dass sie direkt an die Bestellung anknüpft und dass alle Bezahldaten aus dem Web-Shop automatisch übernommen werden. Diese Echtzeit-Transaktionsbestätigung bringt für den Online-Shop und dessen Kunden den Vorteil, dass die Bestellung schneller bearbeitet und versendet werden kann.

So geben Sie im Internet keine Daten preis

Wenn Sie sich in einem Online-Shop für die Sofort-Zahlung entscheiden, gelangen Sie auf ein sicher verschlüsseltes Zahlformular. Dort wählen Sie die Migros Bank aus, identifizieren sich mit Ihrer E-Pay-ID und geben die Zahlung mit einem von Ihnen definierten Bestätigungsgerät frei (z.B. mittels Smartphone). Das Ganze braucht nur wenige Sekunden; die Eingabe von Kreditkarten-Informationen entfällt. Mit dieser von der Migros Bank realisierten Lösung kommt weder der Online-Händler noch Klarna mit Ihren Kontodaten in Kontakt. Prüfung, Kontobelastung und Freigabe der Zahlung erfolgen ausschliesslich durch die Migros Bank.
Das Ganze ist nicht nur sicher, sondern auch kostengünstig. Die Sofort-Zahlung, die bei inländischen Online-Shops gebührenfrei ist, kostet bei ausländischen Anbietern 30 Rappen. Bereits ab Einkäufen von knapp 20 Franken fahren Sie damit günstiger als mit den 1,75 Prozent Fremdwährungszuschlag, die bei Kreditkartenzahlungen in ausländischen Shops anfallen.

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar zu Sicher und günstig online einkaufen

  1. Mit Pay Pal bin ich bis jetzt nur bei Häckern und andern kuriosen Händlern gelandet. Mit dieser Zahlungsversion habe ich nie mehr etwas zu tun.

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir sind an einer offenen Diskussion in den Kommentaren interessiert. Die Kommentare sollen jedoch einen fachlichen Bezug zum Beitragsthema haben. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder